Baby-Entwicklung: Baby mit 19 Wochen
Die 19. Lebenswoche Deines Babys

Baby in Rückenlage, hat Spielzeug im Mund
© Thinkstock - Kovalenko Dmitry
Inhalt: 
Babyentwicklung: Wann kommt der nächste Wachstumsschub?Henrys Video-Blog: Alles in den MundFamilienleben: Das süßeste Lachen der WeltGesundheit und Ernährung: Ab wann braucht ein Baby Tee?Spiel und Spaß: Füße fangen

Babyentwicklung: Wann kommt der nächste Wachstumsschub?

Dein Baby wächst im ersten Jahr so rasant wie nie wieder im Leben. Und es lernt ständig Neues. Das muss es erst mal verarbeiten - kein Wunder, wenn es hin und wieder scheinbar grundlos unruhig oder quengelig ist! Immer wieder heißt es, dass es eine bestimmte Anzahl von Wachstumsschüben gibt, die bei allen Babys in den gleichen Lebenswochen auftreten. Aber kann das überhaupt sein, wenn jedes Baby doch sein eigenes Entwicklungstempo hat? Das haben wir einen Experten für Babywachstum gefragt.

Henrys Video-Blog: Alles in den Mund

Familienleben: Das süßeste Lachen der Welt

Es kommt wahrscheinlich überraschend. Besonders schön, wenn Mama und Papa es zusammen erleben. Plötzlich findet Dein Baby etwas komisch. Es gluckst und kichert richtig los. Vielleicht spielst Du gerade mit ihm und wirfst es freudig in die Luft oder es ist eine ganz alltägliche Handlung, die das Baby so amüsiert, wie ein sich drehender Regenschirm oder das Knistern von Papier. Was auch immer den ersten Kicheranfall ausgelöst hat, Du wirst es bestimmt gleich noch mal machen, um das schöne Lachen erneut zu hören.

Gesundheit und Ernährung: Ab wann braucht ein Baby Tee?

Solange Babys voll gestillt werden, brauchen sie gar keinen Tee, denn Muttermilch stillt seinen Durst und Hunger zugleich. Im Prinzip gilt das auch für Babys, die mit Fläschchen ernährt werden. Ausnahme: An heißen Sommertagen kannst Du Deinem Baby ein Fläschchen mit ungesüßtem Tee oder einfach Wasser anbieten. Hier kannst Du lesen, welches Wasser für Babys geeignet ist.
Wenn Babys schon Beikost bekommen, brauchen sie allerdings auch etwas zu trinken. Das muss nicht unbedingt Tee sein, Mineralwasser ist genauso gut, wenn es für Säuglingsernährung ausgewiesen ist (steht auf der Flasche). Hier findest Du alles Wichtige über Tee für Babys.

Spiel und Spaß: Füße fangen

Die eigenen Füßchen gehören zu den schönsten Spielzeugen - außerdem sind sie immer verfügbar. Hat Dein Baby seine Füße schon entdeckt? Zieh ihm doch mal ein buntes Söckchen so lose über den Fuß, dass es sich leicht abziehen lässt und bewundere es ausgiebig, wenn es das Söckchen erwischt!

Wichtig: Kinder entwickeln sich unterschiedlich. Das eine krabbelt früh, sein erstes "Mama" kommt ihm aber vielleicht spät über die Lippen. Das andere schläft schon acht Stunden durch, will sich aber noch nicht umdrehen. Und ein drittes kann früher als alle anderen in der Krabbelgruppe frei sitzen, wacht aber nachts immer noch dreimal auf. Am besten können Eltern ihr Kind unterstützen, indem sie ihm sein eigenes Entwicklungstempo lassen. Hast Du trotzdem Zweifel, ob sich Dein Kind altersgerecht entwickelt, ist Dein Kinderarzt der richtige Ansprechpartner.

Mehr zum Thema: 
Frauen machen Aerobic
© Thinkstock -Zoonar RF
Abnehm-Forum: Gemeinsam schaffen wir es!