Baby-Entwicklung: Baby mit 34 Wochen
Die 34. Lebenswoche Deines Babys

Baby spielt mit Teddy
© Thinkstock, Monkey Business Images
Inhalt: 
Babyentwicklung: Zangen- und PinzettengriffHenrys Video-Blog: Vorsicht!Familienleben: Baby-Beauty-TimeGesundheit und Ernährung: Checkliste FahrradkindersitzSpiel und Spaß: Do it yourself: Ziehrassel (Video)

Babyentwicklung: Zangen- und Pinzettengriff

Wie greift Dein Baby nach kleinen Dingen? Noch mit der ganzen Handfläche oder schon mit den Fingerkuppen? Dieses feine Greifen nennt man Zangengriff, wenn Daumen und Zeigefinger dabei noch steif gehalten werden, oder Pinzettengriff, wenn das Baby Daumen und Zeigefinger etwas beugt. Ganz Schnelle können das schon mit acht Monaten, aber es ist genauso in Ordnung, wenn Dein Kind sich bis nach dem ersten Geburtstag Zeit damit lässt. Auf jeden Fall wird es dann auch im saubersten Haushalt mit Begeisterung noch Krümel und Staubflusen zutage fördern!

Henrys Video-Blog: Vorsicht!

Familienleben: Baby-Beauty-Time

Erstaunlich, wie viel Zeit die Babypflege in Anspruch nimmt. Regelmäßig eine neue Windel und 1-2 mal pro Woche in die Badewanne, ist allmählich im Wochenrhythmus eingeplant. Aber die kleinen Finger-und Fußnägel wachsen ständig und wollen geschnitten werden. Beim Stillen schaut man ständig ins Ohr der Kleinen. Was ist eigentlich mit Ohrenschmalz? Soll das weg oder auf keinen Fall?

Gesundheit und Ernährung: Checkliste Fahrradkindersitz

Du freust Dich schon darauf, Dein Baby endlich auf dem Fahrrad mitzunehmen? Hier eine Checkliste für sichere Fahrradsitze:

  • Der Sitz hat die Prüfnorm DIN EN 14344
  • Sitz und Gurte entsprechen Größe und Gewicht des Kindes
  • Der Sitz ist für das entsprechende Fahrrad geeignet und wird nicht an beweglichen Teilen wie Gabel oder Lenker befestigt
  • Die Füße des Kindes können nicht in die Speichen geraten
  • Die Fußstützen sind mit verstellbaren Riemchen versehen
  • Der Sitz hat eine hohe Rückenlehne mit Kopfstütze

Außerdem wichtig, wenn der Sitz auf mehreren Fahrrädern benutzt werden soll: ein Kindersitz, der sich leicht an- und abmontieren lässt.
 

Spiel und Spaß: Do it yourself: Ziehrassel (Video)

Wichtig: Kinder entwickeln sich unterschiedlich. Das eine krabbelt früh, sein erstes "Mama" kommt ihm aber vielleicht spät über die Lippen. Das andere schläft schon acht Stunden durch, will sich aber noch nicht umdrehen. Und ein drittes kann früher als alle anderen in der Krabbelgruppe frei sitzen, wacht aber nachts immer noch dreimal auf. Am besten können Eltern ihr Kind unterstützen, indem sie ihm sein eigenes Entwicklungstempo lassen. Hast Du trotzdem Zweifel, ob sich Dein Kind altersgerecht entwickelt, ist Dein Kinderarzt der richtige Ansprechpartner.

Mehr zum Thema: 
Frau plaudert
© Thinkstock - Wavebreakmedia Ltd
Junge Eltern? Welche Vorteile genießt ihr gegenüber älteren Müttern und Vätern? Und gibt es vielleicht auch Nachteile?