Kindergeburtstag
Wie viele Gäste darf Ihr Geburtstagskind einladen?

Ben, Jonas und Luca - okay. Emily und Paul? Na gut! Aber eigentlich sollten Mia, Jannis und Oliver auch kommen. Das bedeutet aber, dass es ganz schön voll wird auf der Geburtstagsparty! Wie viele kleine Gäste darf Ihr Kind einladen? Machen Sie mit bei unserer Umfrage!

Wie viele Gäste kommen bei Ihnen zum Kindergeburtstag?

Kindergeburtstag: Wie viele Gäste darf Ihr Geburtstagskind einladen?

Klar, Ihr Kind würde am liebsten all seine Freunde zu seiner Kindergeburtstags-Feier einladen - die aus Kindergarten oder Schulklasse genauso wie die aus der Musikschule und dem Sportverein. Und der nette Nachbarsjunge soll selbstverständlich auch dabei sein!

Nur: Als Eltern heißt das, das man für eine ganze Rasselbande Kuchen backen und abends Würstchen grillen muss. Außerdem wollen die Kleinen ja auch während des Geburtstagsfestes unterhalten werden - für die Gastgeber-Eltern oft ein ganz schön stressiger Job als Entertainer!

Experten raten übrigens, nicht mehr als 15 Kinder einzuladen - selbst wenn die Räumlichkeiten eine größere Geburtstagsgesellschaft zuließen. Uns interessiert jedoch, wie groß eine Kindergeburtstags-Runde bei Ihnen ist. Machen Sie mit bei unserer Umfrage - wir sind gespannt!

Wie viele Gäste darf Ihr Kind zu seinem Kindergeburtstag einladen?
Von:Jennifer Litters

ELTERN Aboabbinder